Climate Crimes

⇒ zur Reservierung



Die neue Filmreihe KAB im Cinewood!

Die Katholische Arbeitnehmerbewegung (KAB) präsentiert eine hochinteressante Reihe mit Filmen, die für mehr Nachhaltigkeit im Leben und beim Arbeiten plädieren.

Climate Crimes ist die Geschichte von atemberaubenden Landschaften, seltenen Arten und Menschen, die mit der Natur leben.

Sie alle werden bedroht, nicht vom Klimawandel, sondern vom Klimaschutz und das, was in seinem Namen geschieht.

Mehr als 2 Jahre lang hat sich Ulrich Eichelmann und sein Team auf die Spuren von Klimaschutzprojekten und “grüner Energien” begeben.
Er besuchte dazu die Mesopotamischen Sümpfe im Irak, die Urwälder Amazoniens und Indonesiens, den Südosten der Türkei sowie Schutzgebiete in Deutschland.

Climate Crimes ist eine Reise zu den Tatorten der grünen Energien mit erschreckendem Ergebnis.
Wasserkraftwerke, Biodiesel- und Biogasproduktion drohen selbst die letzten Juwele des Planten zu vernichten.
Und das wird zudem noch mit einem grünen Zertifikat “Klimaschutz” markiert.
Tödlicher Etikettenschwindel.

Bringen Sie etwas Zeit mit für Gespräche im Anschluss. Rainer Forster von der KAB moderiert die Vorstellungen, und hat bei allen Veranstaltungen Referenten zu Gast, die das jeweilige Thema fachkundig vertiefen. Hier ist Christoph Fischer als Gast geplant.


54 Minuten, von Ulrich Eichelmann






Home  |  Programm & Reservierung  |  Saalübersicht  |  Preise  |  FAQ  |  Gastronomie  |  Über uns  |  Partner

Copyright © 1999-2018 www.cinewood.de  |  Impressum



Bannerwerbung
auf cinewood.de