Die Ökonomie des Glücks

⇒ zur Reservierung



Die neue Filmreihe KAB im Cinewood!

Die Katholische Arbeitnehmerbewegung (KAB) präsentiert eine hochinteressante Reihe mit Filmen, die für mehr Nachhaltigkeit im Leben und beim Arbeiten plädieren.
Das Thema am 13.05.2013 befasst sich mit der "Ökonomie des Glücks".

Die Dokumentation „Die Ökonomie des Glücks" zeigt eine Welt, die sich in zwei gegensätzliche Richtungen entwickelt.
Einerseits werben Regierungen und Großindustrie für die Globalisierung und Verfestigung der Macht der Konzerne, während sich andererseits Menschen weltweit mit einer Forderung nach Re-Regulierung von Handel und Finanzen dieser Politik widersetzen.
Im Gegensatz zu den alten Machtinstitutionen sind sie dabei, eine neue, andere Zukunft zu schmieden.
Sie kommen zusammen, um ein neues, auf Menschlichkeit und ökologischer Wirtschaft basierendes Paradigma zu schaffen – hin zu einer lokalen Ökonomie.

Der Film zeigt, wie Globalisierung kulturelle Selbstverleugnung, Konkurrenz und Spaltung verursacht, strukturell das Wachsen von Slums und städtischen Ballungsräumen fördert und die Demokratie schwächt.

Bringen Sie etwas Zeit mit für Gespräche im Anschluss. Rainer Forster von der KAB moderiert die Vorstellungen, und hat bei allen Veranstaltungen Referenten zu Gast, die das jeweilige Thema fachkundig vertiefen.


Dokumentarfilm, 68 Minuten, Produktionszeitraum 2005-2010
USA, Nicaragua, Frankreich, Deutschland, Großbritannien, Australien, Indien, Thailand, Japan und China.
Buch und Regie: Helena Norberg-Hodge, Steven Gorelick and John Page







Home  |  Programm & Reservierung  |  Saalübersicht  |  Preise  |  FAQ  |  Gastronomie  |  Über uns  |  Partner

Copyright © 1999-2018 www.cinewood.de  |  Impressum



Bannerwerbung
auf cinewood.de