Papst Franziskus - Ein Mann seines Wortes

⇒ zur Reservierung



Dokumentarfilm über Papst Franziskus, in dem das Oberhaupt der katholischen Kirche Fragen zu verschiedenen Themen wie Wirtschaft, Immigration, soziale Ungerechtigkeit, Familie und Glauben beantwortet, die ihm von Menschen überall auf der Welt gestellt wurden – egal, ob von Arbeitern, Flüchtlingen, Kindern oder Gefängnisinsassen.

Regisseur Wim Wenders ("Der Himmel über Berlin") sieht den Film aber weniger als Arbeit über und mehr als Arbeit mit dem Papst und dieser tritt dadurch, dass er beim Beantworten der Fragen direkt in Wenders‘ Kamera blickt, gewissermaßen in direkten Kontakt mit den Fragestellern und Zuschauern.

Des Weiteren begleitet Wenders den Papst auch bei dessen zahlreichen Reisen rund um den Globus und zeigt Franziskus etwa bei den Vereinten Nationen, im US-Kongress und in Jerusalem.


FSK 0 - Dokumentation/Historie - 96 Min, Regie: Wim Wenders

„Er spricht ja zu mir!“ – So überschrieb DIE ZEIT in dieser Woche einen Beitrag über den anhaltenden Erfolg der Dokumentation über Papst Franziskus von Wim Wenders.

Er porträtiert in eindrucksvollen Bilder und O-Tönen den Papst, der die Sorge um die Gerechtigkeit und die Hinwendung zum einzelnen Menschen zu seinem Programm gemacht hat.

Das Katholische Kreisbildungswerk zeigt den Film am Mittwoch, den 19. September um 19.30 Uhr im Cinewood Waldkraiburg.

Gerade in diesen Tagen mag der Film einiges an Gesprächsstoff aufwerfen; wer möchte, ist daher im Anschluss an die Filmvorführung herzlich eingeladen, über das Gesehene ins Gespräch kommen (Moderation des Filmgesprächs: Dr. Annette Langner-Pitschmann, Theologische Referentin KBW).







Home  |  Programm & Reservierung  |  Saalübersicht  |  Preise  |  FAQ  |  Gastronomie  |  Über uns  |  Partner

Copyright © 1999-2018 www.cinewood.de  |  Impressum  |  Datenschutzhinweise



Bannerwerbung
auf cinewood.de